VIETA-Weiterbildung EPIGENETIK

20.06.2018 14:22:22 | Eva Waiblinger
VIETA-Weiterbildung "EPIGENETIK"
 
Sonntag, 11. November 2018, 9 bis ca. 17.30 Uhr

Hotel Olten, Bahnhofstrasse 5, 4600 Olten, Anreise
 

 Wer macht uns zu dem, was wir sind, Gene oder Umwelt? Beide! Über epigenetische Mechanismen reguliert die Umwelt, ob und wie Gene an- und abgeschaltet werden und wie aktiv sie sind. Die Umwelt bestimmt somit über Gesundheit, Verhalten, ja sogar, wie Verhalten an die nächste Generation weitergegeben wird. Unsere Referentinnen von KYNOLOGOS zeigen anhand neuster Forschungsergebnisse, anschaulicher Darstellungen und zahlreicher Videobeispiele, welche praktischen Konsequenzen die Erkenntnisse aus der Epigenetik für Zucht und Umgang mit Hunden haben. Obwohl die ReferentInnen über Epigenetik bei Mensch und Hund sprechen werden, eignet sich diese Fortbildung auch für Katzenspezialisten, Katzenhalter/-innen und Katzenzüchter/-innen, da sich viele Erkenntnisse aus der Forschung auch auf andere Tierarten übertragen lassen.

Programm: Ab 8.30 Eintreffen, Kaffee und Gipfeli
09.00 Grundzusammenhänge zwischen Epigenetik und Verhalten, praktische Konsequenzen für das Hundewesen
12.30 Mittagessen im Hotel Olten (auf eigene Kosten)
13.30 Praktische Konsequenzen für das Hundewesen, Nutzung epigenetischer Mechanismen zum Aufbau erwünschter Eigenschaften, Gedanken zu verbessertem Umgang und Zuchtstrategien
ca. 17.30 Ende der Veranstaltung
 
Referentinnen: Dina Berlowitz und Dr. sc. nat. Andrea Weidt, Zoologin
KYNOLOGOS AG, Gesellschaft für angewandte Verhaltensforschung bei Hunden
 
Kosten (Kurs, Kursunterlagen und zwei Kaffeepausen):
CHF 150 für VIETA-Mitglieder
CHF 165 für alle anderen
Frühbucherrabatt von CHF 20 bei Anmeldung bis 1. August, CHf 10 bei Anmeldung bis 1. September.
 
Anmeldeschluss: 1. November 2018

Informationen und Anmeldeformular als PDF