Berufsverband Diplomierter Tierpsychologischer Beraterinnen und Berater VIETA

Der Berufsverband der Diplomierten Tierpsychologischen Beraterinnen / Tierpsychologischen Berater I.E.T. – VIETA. wurde 1994 in Zürich gegründet und vertrat die Absolventinnen und Absolventen des von I.E.T. entwickelten Weiterbildungskurses in Tierpsychologischer Beratung sowie die Kursdozenten in beruflichen Angelegenheiten nach Aussen.
 
Dieser Berufsverband hat an der Generalversammlung 2014 beschlossen, die Weiterbildungskurse von Dr. Dennis C. Turner I.E.T. auf dem Gebiet der Tierpsychologischen Beratung unter sein Patronat zu stellen und auch künftig anzubieten. Aus diesem Grund heissen wir heute:
„Berufsverband Diplomierter Tierpsychologischer Beraterinnen und Berater VIETA“.
 
VIETA wird sich, wie das I.E.T. als Weiterbildungsinstitution EduQua zertifizieren lassen und wird somit einen hohen Ausbildungsstandard erfüllen.
Diplomierte tierpsychologische Beraterinnen und Berater VIETA absolvieren eine 2-jährige Ausbildung bestehend aus Theorie- und Praktikumsteilen, die mit einer Abschlussprüfung und -arbeit zum VIETA-Zertifikat führt.
 

Was macht VIETA als Berufsverband?

 
Verbands- und Themenbezogene Aktivitäten wie:
  • Forschung im Bereich Heimtierverhalten
  • Stellungnahmen bei Tierschutzfragen
  • Aus- und Weiterbildung von künftigen und gegenwärtien Verbandsmitgliedern
  • Erstellen von Informationsmedien für HeimtierhalterInnen
  • Vermitteln der Inhalte wissenschaftlicher Publikationen zu Heimtierverhalten und Verhaltensproblemen an ein breites Publikum
  • Vertretung des Berufsverbandes nach aussen
  • Wir beraten TierhalterInnen zu artgemässer Tierhaltung und schonendem Umgang mit Tieren und leisten damit eigentliche Tierschutz-Basisarbeit
 

Was machen unsere Beraterinnen und Berater?


Kundenbezogene Dienstleistungen wie:
  • Analyse von Verhaltenssituationen
  • Erstellen von Gutachten
  • Beratung und Betreuung bei Problemen
  • Vorbeugende Beratung und Information
  • Praktische Übungen und Unterweisungen zur Therapie von Verhaltensproblemen bei Heimtieren